Schreibwerkstatt

6. August 2017, 14 – 15.30 Uhr

Vom Legionär bis zum Mädchen, von der Mutter bis zum erfolgreichen Unternehmer, das römische Mainz war eine bunte Welt voller Farben, Geräusche und Gerüche, voller Freude und Leid, voller Spaß und Nachdenklichkeit, und vor allem voller Menschen mit Geschichten. Gemeinsam mit der Masterstudentin Laura Löser vom Institut der Provinzialrömischen Archäologie  der Universität Freiburg entdecken die Besucher anhand von Grabinschriften die Lebensgeschichten der Menschen, die vor rund 2000 Jahren in Mainz lebten, und bauen sie zu eigenen Texten aus. Kurzgeschichten, Gedichte, Dialoge, kleine Theaterstücke, Briefe, Tagebücher – alle Formen sind denkbar, um sich den Menschen von damals zu nähern.

Die Schreibwerkstatt am Sonntag, den richtet sich an Menschen aller Altersgruppen, die Spaß am Schreiben haben. Wer sich bis Mittwoch, 2. August 2017, unter schreibwerkstatt.roemerzeit@gmail.com anmeldet, erhält freien Eintritt, ansonsten gilt der ermäßigte Eintritt von 5,- bzw. 3,- Euro.

Weitere Informationen gibt Laura Löser unter schreibwerkstatt.roemerzeit(at)gmail.com.