Koje im Zeitraum
Thematische Kojen machen die Kunst erlebbar
Mädchen an der Mitmachstation
Mitmachstationen laden zum Selbermachen ein

Zeitraum

Ein Aktionsraum für Jung und Alt

Das Landesmuseum Mainz präsentiert sich als lebendiges und offenes Geschichts-Haus zum Anfassen und Erleben. Besucher mit unterschiedlichen Vorbildungen, vom Kindergarten- bis zum Berufsschulalter und darüber hinaus können den Zeitraum „bespielen“.

Zehn Stationen zu ausgewählten Epochen der Kulturgeschichte vom Frühen Mittelalter bis zur Gegenwart spiegeln ein Stück Menschheitsgeschichte und laden zum Mitmachen ein: Das gemeinsame Erleben und die spielerische Annäherung stehen im Mittelpunkt. Ergänzt wird das Angebot durch Werktische mit Spiel- und Kreativmaterialien. Nicht nur die ständige Sammlung, sondern auch die wechselnden Sonderausstellungen spiegeln sich im Aktionsraum durch Angebote und veränderte Stationen wieder.

Der zeitRAUM

• ist für alle Altersstufen konzipiert 
• ist von Einzelbesuchern wie auch von Gruppen zu nutzen 
• ist ein interaktiver Erlebnisraum 
• vermittelt in 10 Mitmachstationen schlaglichtartige Einblicke in kulturgeschichtliche Epochen 
• lässt Sachverhalte der jeweiligen Epochen in spielerischem Handeln erfahren und ausprobieren
• verweist durch die Inhalte der Stationen auf die Originale in der Dauerausstellung 
• lässt Fakten in Kombinations- und Kreativspielen erleben. Mitmachblätter ergänzen und vertiefen das Erfahrene.

Der Zeitraum kann zu den regulären Öffnungszeiten genutzt werden. Gruppen werden gebeten, sich anzumelden. Für Schulklassen bieten wir auch ein museumspädagogisches Programm speziell zu diesem Raum an.

Wir danken der Stiftung für Kunst, Kultur und Soziales der SPARDA BANK SÜDWEST für ihre Unterstützung!