Kelti fragt: "Haben Adam und Eva eigentlich gefroren?"

Geschichten aus der Bibel

Zur Startseite des Kindermuseums
ein Schritt zurück
Nächste Seite

Adam und Eva, um 1507

 

Anonym, Werkstatt Albrecht Dürer
Tempera und Öl auf Lindenholz, 210 x 84 cm

Eine nackte Frau und ein nackter Mann stehen neben einem Apfelbaum. Das können eigentlich nur Adam und Eva im Paradies sein. Halt, nicht den Apfel essen! Aber Eva kann einfach nicht Nein sagen, noch dazu, wenn die Schlange ihr den Apfel so verführerisch anbietet.

Haben Adam und Eva denn vergessen, was Gott ihnen gesagt hat? FINGER WEG VOM APFELBAUM! Und merken die beiden denn nicht, dass die Schlange eigentlich nicht besonders freundlich aussieht? Zu spät. Sie essen den Apfel, und plötzlich wird alles anders. Sie schämen sich, weil sie nackt sind. Und da so schnell keine Kleider zu finden sind, nehmen sie Blätter und Zweige. Zur Strafe für den Ungehorsam müssen sie das Paradies verlassen.

Seltsam, auf diesem Bild haben sie den Apfel noch gar nicht gegessen und trotzdem sind sie bestimmt nicht mehr im Paradies. So steinig, kahl und dunkel kann es im Paradies doch nicht sein. Aber selbst diese düstere Umgebung kann Adam und Eva nicht abschrecken - der Apfel sieht eben so lecker aus!

Adam und Eva, um 1507
Adam und Eva, um 1507