Blick auf das Stadel-Museum Frankfurt
Blick auf das Stadel-Museum Frankfurt, Foto: Stadel Museum

Reisen zur Kunst

Wir bieten unseren Mitgliedern regelmäßig gemeinsame Museumsfahrten in andere Städte an.

Nächste Termine:

Samstag, 01.07.2017: Exkursion in die Pfalz

Villa Ludwigshöhe/Slevogt-Galerie & Hambacher Schloss

Die Exkursion führt zunächst auf Schloss Villa Ludwigshöhe. Dort ist die neue Sonderausstellung "Ars Phantastica" zu besichtigen. Die Kuratorin Frau Dr. Vetter führt durch die Ausstellung. 

Im Anschluss folgt ein kurzer Rundgang mit Frau Dr. Feulner durch die Dauerausstellung zu Max Slevogt und somit ein Treffen von "alten Bekannten".

Für den Nachmittag steht das sich in Sichtweite zur Ludwigshöhe befindende Hambacher Schloss auf dem Programm. Dieses gilt als die Wiege der deutschen Demokratie. Die dort zu sehende, viel gelobte Dauerausstellung "Hinauf, hinauf zum Schloss!", wurde erst vor wenigen Jahren neukonzipiert.

Sommer/Herbst 2017, Exkursion Sayner Hütte, Bendorf-Sayn

Die historische Gießhalle auf dem Denkmal-Areal Sayner Hütte verbindet die Faszination zeitgenössischer innovativer technischer Höchstleistung mit dem Charme der äußeren Erscheinung. Bei dem Industriedenkmal handelt es sich um die weltweit einzigartige, im Jahr 1830 fertiggestellte erste Industriehalle mit tragender Konstruktion aus vorgefertigten Eisengussteilen. Die Kombination aus höchster zeitgenössischer Ingenieurkunst und heute noch anrührender Ästhetik hatte Stil bildende Bedeutung für später errichtete Hallen in Europa. Begleiten wird uns bei dieser Exkursion Frau Dr. Stockhammer, die sich derzeit intensiv mit dem "Projekt Sayner Hütte" beschäftigt. Wir freuen uns auf das Wiedersehen.

Über den genauen Termin und weitere Details informieren wir Sie im nächsten Mitgliederbrief.

Voraussichtlich Freitag, 01.09.2017, Exkursion zur documenta 14, Kassel

Die documenta ist die weltweit bedeutendste Reihe von Ausstellungen für zeitgenössische Kunst. Sie findet alle fünf Jahre in Kassel statt und dauert jeweils 100 Tage. Wir sind derzeit in Abstimmung mit den Organisatoren der Ausstellung und planen eine Tagesexkursion für bis zu 50 Mitglieder.

Über den endgültigen Termin und weitere Details informieren wir Sie im nächsten Mitgliederbrief.

Samstag, 07.10.2017, Exkursion nach Frankfurt, Städel-Museum

Ausstellung "Bonnard - Matisse" (13.09.17 - 14.01.18)

Die groß angelegte Sonderausstellung im Städel nimmt die über 40 Jahre andauernde Freundschaft vor dem Hintergrund des jeweiligen Beitrags der beiden Künstler zur Klassischen Moderne in den Blick und zeigt den Stellenwert der Beziehung für ihr OEuvre.

Anhand von etwa 100 Gemälden, Plastiken und Zeichnungen eröffnet die Schau einen Dialog zwischen den beiden Künstlern und bietet damit neue Perspektiven auf die Entwicklung der europäischen Avantgarde vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Die hochkarätigen Exponate umfassen Meisterwerke aus international bedeutenden Sammlungen wie dem Art Institute of Chicago, dem Baltimore Museum of Art, der Tate Modern in London, dem Museum of Modern Art in New York, dem Centre Pompidou in Paris u. a.