Die Ausstellungsräume des Mainzer Barock
Die Ausstellungsräume des Mainzer Barock
Blick in die Abteilung "Kunst der Moderne"

Die Sammlungen des Landesmuseums Mainz

Verschärfte Corona-Bestimmungen

Das Landesmuseum Mainz muss aufgrund der allgemeinen Lage die Besucherzahl reduzieren. Dies hat Konsequenzen für alle Bereiche des Museums:

  • Dauerausstellung, Schau ! Depot und Café bleiben vorerst geschlossen.
  • Der Besuch der Landes- und Mitmachausstellung ist nach wie vor möglich. Ticketinhaber werden allerdings gebeten, sich vorab im Landesmuseum über die Buchungslage zu erkundigen. Die Öffnungszeiten wurden geändert.
  • Veranstaltungen und Angebote können nur eingeschränkt stattfinden.

Ausführliche Informationen zur aktuellen Situation finden Sie hier.

Unsere Sammlung

Das Landesmuseum Mainz ist das kulturhistorische Museum in Rheinland-Pfalz und verfügt über Sammlungen, die 30.000 Jahre Menschheitsgeschichte in unserer Region und darüber hinaus repräsentieren. Die Sammlungen umfassen Malerei, Plastik, Grafik, Kunsthandwerk und archäologische Objekte. Wir laden Sie ganz herzlich zu einem Besuch unserer Dauerausstellung ein!

Bitte beachten Sie, dass große Teile der Dauerausstellung aufgrund der Landesausstellung "Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht" derzeit geschlossen sind. 

Davon ausgenommen sind: 

  • Steinhalle (an den Sitzungstagen des Landtags für das Publikum geschlossen)
  • Schau ! Depot
  • Mainzer Barock
  • Graphische Sammlung
  • Historismus
  • Kunst um 1900
  • Jugendstil
  • Kunst der Moderne


Die weltoffene Stadt Mainz galt seit den römischen Anfängen als das Tor zum Oberrhein. Der Reichtum und die internationalen Beziehungen der Stadt haben sich auf die zahlreichen Sammlungen ausgewirkt, die heute zu den Beständen des Landesmuseums zählen.

Die kunst- und kulturgeschichtlichen Sammlungen erstrecken sich von den Anfängen der Menschheit bis in die Gegenwart. Das heutige Museum präsentiert neben archäologischen Funden Gemälde, Skulpturen, Möbel und Porzellan aus verschiedenen Epochen, Objekte zur Mainzer Stadtgeschichte, Judaica, Jugendstilglas und die umfangreiche Graphische Sammlung.