Vor Bildern

6. Februar 2018, 18 – 20 Uhr

Rätselhaft, doch auch optisch anziehend – „Vor Bildern“ der 1960er Jahre ins Gespräch zu kommen, ist reizvoll, weil das Ergebnis offen ist. Abstrakt und scheinbar schlicht bezüglich der Gestalt, doch nicht im Hinblick auf den konstituierenden Gedanken und die Deutungsmöglichkeiten begegnen uns Werke von Antoni Tàpies oder Mark Rothko.

In der Manier von Robert Walser, assoziierend, philosophisch und mit feinem Humor wird der Germanist und Bücherfreund Thomas Schröder sich im Gespräch mit den Besuchern den Bildern nähern und Fragen aufwerfen.

Museumseintritt plus € 1,-