Joseph Karl Stieler, Schutzengel am Bach, 1831, Öl auf Leinwand © GDKE - Landesmuseum Mainz (Ursula Rudischer)
Joseph Karl Stieler, Schutzengel am Bach, 1831, Öl auf Leinwand © GDKE-Landesmuseum Mainz (Ursula Rudischer)

Landesmuseum Mainz bereitet Ausstellungsflächen für große Mittelalter-Schau vor

Schaudepot bietet neuen Blick auf kulturelle Schätze

Die große Landesausstellung "Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht" wirft schon längst ihre Schatten voraus. Nicht zuletzt macht eine breit angelegte Vortragsreihe Appetit auf die Mittelalter-Schau, die im September 2020 im Landesmuseum Mainz der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) startet.

Dass die Ankunft der Kaiser immer näher rückt, wird nun erstmals in den Räumlichkeiten des Landesmuseums sichtbar. Für die großflächig angelegte Mittelalter-Schau werden auch Bereiche der Dauerausstellung genutzt, daher wird derzeit der gesamte Bestand an Exponaten fachgerecht gesichert. Das betrifft zunächst die Gemälde, Möbel, Skulpturen und Porzellane der Abteilung des Biedermeier und Historismus. Die Abteilungen werden deshalb vorübergehend geschlossen. 

Die Umbauphase bietet die einzigartige Chance, die kulturellen Schätze des Hauses als Schaudepot in einer neuen Konstellation zu präsentieren. Durch die ungewohnte Zusammenstellung der Werke lassen sich epochenübergreifende Zusammenhänge herstellen, die einen frischen Blick auf die Sammlung ermöglichen. Das Schaudepot kann voraussichtlich Anfang des kommenden Jahres besichtigt werden.