Schließung von Museen, Einrichtungen und Liegenschaften der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz im Zuge der aktuellen Corona-Thematik

Die von der Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) Rheinland-Pfalz verwalteten Museen, Einrichtungen und Liegenschaften sind ab dem 2. November 2020 bis 30. November 2020 für die Öffentlichkeit geschlossen.

Dazu gehören insbesondere:

  • Landesmuseum Mainz
  • Zentrum der Antike Trier / Rheinisches Landesmuseum / Römerbauten Trier
  • Kulturzentrum Festung Ehrenbreitstein Koblenz / Landesmuseum Koblenz
  • Archäologisches Schaufenster Speyer

    Burgen, Schlösser, Altertümer: Schloss Bürresheim, Mayen / Schloss Stolzenfels, Koblenz / Burg Pfalzgrafenstein, Kaub / Burg Sooneck, Niederheimbach / Burg Trifels, Annweiler / Schloss- und Festungsruine Hardenburg, Bad Dürkheim / Dahner Burgen, Altdahn

 

Im Zuge der aktuellen Corona-Thematik passen auch die Kooperations- und Gastronomiepartner der GDKE ihre Betriebe an die geltenden Vorgaben an.

Hierzu gehören folgende Liegenschaften:
Klause Kastel (Kastel-Staadt) / Villa Otrang (Fliessem) / Burg Nassau (Nassau) / Altenbaumburg (Altenbamberg) / Burg Sterrenberg (Kamp Bornhofen) / Kasselburg (Pelm) / Burg Nanstein (Landstuhl) / Nürburg (Nürburg) / Dasburg (Dasburg) / Oberburg (Kobern-Gondorf) / Burg Landeck (Klingenmünster).

Genauere Informationen hierzu erhalten Sie von den jeweiligen Partnern der GDKE.

Im Online-Shop erworbenen Tickets für den Besuch im Landesmuseum Mainz behalten die Gültigkeit.

Sie erhalten pro gebuchte Eintrittskarte je einen Gutschein per Post zugeschickt. Mit diesem Gutschein können Sie im Online Shop einen 0 €-Ticket zum gewünschten Timeslot buchen. Dementsprechend bitten wir Sie um eine Kontaktaufnahme unter anmeldung@gdke.rlp.de mit der Angabe der folgenden Informationen: Name, Postanschrift, Vorgangsnummer und die PDF-Version Ihres Online-Tickets.
Wenn Sie eine Stornierung Ihrer Eintrittskarten möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an anmeldung@gdke.rlp.de mit Angabe Ihres Namens, der Vorgangsnummer und der Email-Adresse, damit die Stornierung durchgeführt und der Betrag zurückerstattet werden kann.
Tickets, welche vor Ort gekauft wurden können nach Wiedereröffnung des Museums an der Kasse umgebucht oder rückerstattet werden.

Die Generaldirektion Kulturelles Erbe informiert stets über Änderungen / Ergänzungen unter www.gdke.rlp.de.