Audio-/Videoguide

Im Landesmuseum Mainz gibt es einen Audioguide, der verschiedene Module enthält:

• zu den Highlights des Landesmuseums
• zur Stadtgeschichte
• für Kinder und Familien (Goldi-Tour)

Die Highlight-Führung gibt es auch in fremdsprachigen Versionen, und zwar in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch.

Für Besucher mit Handicap gibt es zwei spezielle Angebote:

• Für Blinde und Sehbehinderte steht eine beschreibende (audiodeskriptive) Führung auf den Audioguides zur Verfügung:
Diese Audiodeskriptionen beziehen sich auf ausgewählte Kunstwerke, aber vor allem auf die „begreifbaren Objekte“, sog. „Hands-On“ im Landesmuseum Mainz, die einen direkten Zugang zu den ausgestellten Exponaten bieten. Das Aufsichtspersonal des Landesmuseums ist geschult, die sehbehinderten Besucher zu den Objekten zu begleiten. Die Texte des Audioguides werden durch Sender – sog. Transponder – ausgelöst.

• Für Gehörlose gibt es etwas in Deutschland bisher Einmaliges:
Videoguides, auf deren Display Videos zu sehen sind, in denen gehörlose Darsteller Texte in Deutscher Gebärdensprache wiedergeben. Diese Videos bieten eine Führung zu den Highlights der Sammlung des Landesmuseums, die der Führung auf den Audioguides enspricht.

Hier finden Sie Audio- und Videobeispiele aus den Führungen des Landesmuseums!

Die Besucher werden gebeten, für die Ausleihe ein Pfand an der Kasse zu hinterlegen.