Regionale Partner der Archäologie können ganz unkompliziert an diesem Projekt partizipieren.

Die Informationsbroschüre und den Anmeldebogen können Sie hier herunterladen.

Informationsbroschüre

Anmeldebogen

 Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

GENERALDIREKTION KULTURELLES ERBE RHEINLAND-PFALZ
Stabstelle Zentrale Verwaltung und Marketing
Große Langgasse 29, 55116 Mainz
Telefon 06131 2016-420
Email: marketing.mainz(at)gdke.rlp.de

Archäologische Schatzkarte

Jetzt mitmachen beim Gemeinschafts-Netzwerk zur Ausstellung „vorZEITEN“  und Besucherinnen und Besucher zu den archäologischen Hotspots im ganzen Land einladen!

Im kommenden Jahr feiert das Land Rheinland-Pfalz sein 70-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass präsentiert die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) im Landesmuseum Mainz die Sonderausstellung „vorZEITEN – Archäologische Schätze an Rhein und Mosel“.

Bereits am Donnerstag, 21. Juli, hat Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf den Countdown für die Ausstellung eingeläutet. Darin werden spektakuläre Funde und einmalige Exponate gezeigt – beginnend von den erdgeschichtlichen Anfängen bis in die Gegenwart. Die Zeitreise beginnt vor über 400 Millionen Jahren: Zu sehen sind einzigartige Fossilien, das Exponat des Schädeldachs eines Neandertalers, bronzezeitliche Metallteile bis hin zu Funden aus den großen römischen Metropolen Mainz und Trier. Zeugnisse aus der Zeit von Karl dem Großen sowie dem Zweiten Weltkrieg komplettieren die spannende Reise durch die Geschichte der Archäologie.

Im Rahmen des Projektes möchte die GKDE das archäologische Erbe der Region stärker in den Fokus rücken und den zahlreichen Initiativen und Einrichtungen eine Plattform zu geben, die sich um den Erhalt der vielen Kulturgüter im Land bemühen. Die GDKE bringt in dieses Netzwerk unter anderem die Broschüre „Schatzreise“ ein. Darin werden regionalen Partner wie ehrenamtlichen Initiativen, öffentliche und private Einrichtungen, Forschungsstellen, engagierte Privatpersonen und Vereine präsentiert.

Die GDKE sorgt für die Entwicklung, Gestaltung sowie Druck und Vertrieb der Broschüre im Land.  Außerdem die Entwicklung, Gestaltung und Umsetzung begleitender Plakate/Displays sowie Übersendung druckreifer Vorlagen und die Einbindung der Partner in die Cross-Marketing und Social-Media-Aktionen der GDKE.  Die Partner bieten unter anderem thematisch passenden Präsentationen, Örtlichkeiten oder auch Veranstaltungen, verwenden das übersandte Marketingmaterial und informieren ihre Verteiler.