Max Slevogt, „Der Garten in Neukastel mit der Bibliothek“, 1930/31, Öl auf Lwd., Max Slevogt-Galerie, Inv. Nr. LHS 97/1.
Ehemals Sammlung Prof. János Plesch, dies war sein Berliner Hausarzt und Freund. Er war unter anderem mit Albert Einstein befreundet.

Max Slevogt, „Porträt Bernhard Dernburg“, 1904, Öl auf Lwd., Dauerleihgabe, Inv. Nr. DL 2018/2. Dernburg wurde in der Weimarer Republik Finanzminister und Vizekanzler des Deutschen Reiche

Sonderpräsentation: Der Maler Max Slevogt

Ab dem 13. Juni 2021

Die derzeitigen Sanierungsmaßnahmen auf Schloss Villa-Ludwigshöhe in Edenkoben bieten die einmalige Gelegenheit die Gemälde von Max Slevogt aus dem Bestand der dortigen Slevogt-Galerie in einer Auswahl zu zeigen. Aus diesem großartigen Fundus, werden in dieser Sonderpräsentation in erster Linie die beiden unterschiedlichen Lebenswelten Slevogts vorgestellt werden. 

Dass ist einerseits die boomende Metropole Berlin, in der er als gefragter Künstler sehr einflussreich in der Berliner Secession wirkte, mit vielen Ausstellungen bei der berühmten Galerie von Paul Cassirer gefeiert wurde, zahlreiche wichtige Persönlichkeiten der High Society portraitierte und sich mit den Intellektuellen seiner Zeit wie u.a. Albert Einstein traf.

Der ruhige Gegenpol bleibt seine Wahlheimat in Leinsweiler in der Pfalz. Dort erwarb er sein Refugium, den Slevogthof, und baute diesen später umfassend um, traf alte Freunde und Familie, empfang Besuch und genoss die Umgebung mit der einzigartigen Landschaft, die er ausgiebig in Gemälden festhielt. Die zum Teil gegensätzlichen Welten lieferten die notwendige Inspiration für den äußerst produktiven Künstler, wie die ausgestellten Gemälde Highlights eindrücklich illustrieren. 

Ergänzt durch die Sonderausstellung „Hexenküche – Max Slevogts druckgrafische Experimente“, die im Herbst2021 eröffnet werden wird, ist Slevogts umfangreiches Schaffen, sowohl als Maler als auch als Grafiker, umfassend auf 2 Etagen im Landesmuseum Mainz zu entdecken. Max Slevogts Vielseitigkeit und Kreativität in allen Gattungen und den unterschiedlichsten Themen wird in dieser großen Bandbreite intensiv erfahrbar.