Katalog

Das Nebeneinander von Alt und Neu fällt in wenigen Innenstädten so unvermittelt ins Auge wie in Mainz. Historische Sandsteinfassaden stehen in Kontrast zu den Bauten der Gegenwart und ihrer Materialvielfalt; Mittelalter und Barock, Historismus und Moderne finden sich in direkter Nachbarschaft. Aber auch die Baudenkmäler waren und sind Veränderungen unterworfen.

Ausgehend von aktuellen Fotografien zeigt der Band jeweils mehrere Ansichten eines Baudenkmals oder eines Denkmalensembles aus verschiedenen Epochen. Der Bogen reicht vom 18. über das 19. Jahrhundert bis zur Zerstörung der Kriegs- und Nachkriegszeit und weiter bis in die Gegenwart. Es werden dabei die unterschiedlichsten Medien berücksichtigt: aktuelle und historische Fotografien sowie Pläne, Stiche und Gemälde.Die bis heute bedeutendsten Denkmalbereiche, der Dom mit seiner Umgebung, das Kurfürstliche Schloss mit seinen benachbarten Bauten sowie der Marktplatz stehen im Mittelpunkt. 16 weitere Orte und die historischen Blicke darauf befassen sich mit Sakralbauten, Adelshöfen, Nutzbauten und Platzanlagen der Mainzer Innenstadt.

Der Katalog zur Sonderausstellung "Mainz - Ein Blick, viele Ansichten" erscheint bei der Wernerschen Verlagsgesellschaft und ist ab Dezember im Buchhandel und an der Museumskasse erhältlich. 

GDKE Rheinland-Pfalz
Direktion Landesdenkmalpflege
Direktion Landesmuseum Mainz
(Herausgeber):
Mainz
Ein Blick – Viele Ansichten

Katalogbuch zur Ausstellung im Landesmuseum Mainz
148 Seiten mit 159, meist farb. Abb., 24 x 28,5 cm, geb.
ISBN-10: 3-88462-362-1  |  ISBN-13: 978-3-88462-362-6

Preis im Buchhandel: 24,80 Euro
Preis an der Museumskasse: 19,90 Euro