Details

Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht

Auftaktvortrag für die große Landesausstellung im Jahr 2020:
"Der Kaiser und die Großen im Karolingerreich: Konsens und Konflikt"

Mit Prof. Dr. Steffen Patzold (Tübingen)

„Networking“ gab es auch schon im Mittelalter und das auf höchster Ebene. War die Wissenschaft lange Zeit noch davon überzeugt, dass die Aristokraten als Gegner der karolingischen Herrscher galten, so zeigen neue Erkenntnisse der Mittelalterforschung wie sehr der Kaiser und die Magnaten politisch aufeinander angewiesen waren, sich vernetzten und in einer Art Symbiose gemeinsam handelten. Allen voran Karl der Große, der auch gerne als Vater Europas bezeichnet wird.


Eintritt frei