Details

Wo die wirklich Reichen wohnten

Der Vortrag ist Teil einer Reihe, mit der wir den Countdown zur Sonderausstellung "vorZEITEN" einläuten und zeigen, wie faszinierend Archäologie in Rheinland-Pfalz sein kann. 

Thema: Römische Villenanlagen in der Vulkaneifel
Dr. Peter Henrich, Leiter der Außenstelle Koblenz, Direktion Landesarchäologie 

In den letzten Jahren wurde von der Direktion Landesarchäologie in Kooperation mit Universitäten und archäologischen Vereinen die römische Besiedlung in der Eifel intensiv untersucht. Dabei wurden zahlreiche sehr große und reich ausgestattete römische Villenanlagen mit teilweise monumentalen Grabbauten festgestellt. Diese sind zum einen eindrucksvolle Zeugnisse des Repräsentationsbedürfnisses der Oberschicht im Trevererland. Zum anderen wird deutlich, dass sich die politische und finanzielle Elite des 2. Jahrhunderts n. Chr. in einer Gegend niederließ, die ab dem Mittelalter und vor allem in der frühen Neuzeit von Armut und Niedergang geprägt war.

In dem Vortrag werden die neuesten Forschungsergebnisse zu den prächtigsten römischen Villenanlagen und Grabdenkmälern vorgestellt sowie die wirtschaftliche Grundlage, Anfang und Ende dieses landschaftsprägenden Phänomens kritisch beleuchtet.