Details

Mit Dorothea Gillert-Marien

Dorothea Gillert-Marien blickt auf das Raum-Erlebnis Steinhalle. 

Die Mainzer kennen die Steinhalle des Landesmuseums nicht nur als gewichtigen Teil der Sammlung des Landesmuseums, sondern auch als spektakulären und gleichzeitig würdevollen Veranstaltungsort. Eine Hälfte des Raumes beherbergt seit 2016 den rheinlandpfälzischen Landtag, die andere eine Auswahl römischer Steindenkmäler. Die architektonische Umsetzung dieser besonderen Nutzung erforderte bereits einen frischen Blick auf die Steindenkmäler, waren sie doch auszusuchen und neu anzuordnen. Erhalten blieb der Überwältigungscharakter der steinernen Zeugnisse und der des ganzen Raumes.

 

Die Künstlerin und Kunstvermittlerin Dorothea Gillert-Marie widmet sich Fragen wie: Wer setzt hier wen oder was und zu welchem Zeitpunkt in Szene? In welchem Fall wird das Publikum Teil einer Inszenierung und wird damit zum Instrument der Wirkung?

Kosten: 4 Euro inkl. einem Glas Sekt

Max. 20 Teilnehmer, Anmeldung erforderlich unter anmeldung(at)gdke.rlp.de